Die Ranch - unser Verein.

Die Ranch - Christliche Lebenshilfe e.V.

 

Am 23.10.2004 trafen sich 17 Christen zur Gründungsversammlung des Vereins.

Ziel war es, die Trägerschaft der Ranch, einer Werk- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit Suchtproblemen, zu übernehmen. Inzwischen zählt die Ranch 30 feste Mitglieder.

 

Die wichtigsten Aufgaben des Vereins:

- finanzielle Absicherung der Arbeit auf der

  Ranch

- Grundversorgung der Hauseltern

- Kontrollorgan der Hauseltern

- Arbeit mit den Gästen inhaltlich begleiten

  und unterstützen

- Geistliche Unterstützung in Form von

  Fürbitte

 

Finanzierung des Vereins:

- Private Spenden, in dem Glauben, dass

  Gott anderen Christen unsere Arbeit

  nahe legt

- Mitgliedsbeiträge der Mitglieder

- Mieten und Beiträge zum

  Lebensunterhalt von unseren Gästen

- Mittel der öffentlichen Hand

Vorstand:
Vorsitzender: Andreas Vogel, Langenbernsdorf
stellvertr. Vorsitzende: Petra Lederer, Großkundorf
Kassierer: Michael Feustel, Mülsen
Schriftführer: Steffen Lasch, Trünzig
Beisitzer: Christian Müller, Langenbernsdorf

kommisarischer Kassenprüfer: Andreas Martz, Gera

 

Die Arbeit auf der Ranch wird durch die Hauseltern verantwortet. Die Laufenden Geschäfte vor Ort werden durch den Projektleiter geführt.

 

Mitgliedschaften:

- Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtverband,
  LV Thüringen